Wahre Schöpfung

Workshop I

Die Arbeit am Bewusstsein war für uns für viele Jahre eine große Herausforderung. Die einzelnen Schritte, die wir gegangen sind, waren mehr als mühsam und unvorstellbar zahlreich. Jeden einzelnen haben wir dokumentiert, damit er von anderen nachvollzogen werden kann. Jeden Prozess haben wir an uns selbst ausprobiert, um festzustellen, welche Wirkung er hat. So haben wir über 10 Jahre daran gearbeitet, unser Bewusstsein so weit zu entwickeln, dass wir nun in der Lage sind, das enorm umfangreiche Wissen jenen weiterzugeben, die sich – so wie wir – auf den Weg gemacht haben, um diese Welt nicht mehr durch den herkömmlichen Tod, sondern durch einen Aufstieg zu verlassen.

In weiterer Folge haben wir all die vielen Schritte zusammengefasst, damit diese nicht in Jahren, sondern an nur einem einzigen Seminar-Tag nachvollzogen werden können. Es ist dabei nicht nötig, jeden einzelnen unserer Schritte zu gehen. Viele Wege sind wir auch unnötigerweise gegangen, denn es gab immer wieder ein übergeordnetes Thema, das viele ihm untergeordnete Themen in einem Arbeitsgang gelöst hat. So kam es dazu, dass unsere Arbeit immer weiter zusammengefasst werden konnte. Die maximal mögliche Komprimierung der Bereinigung des Bewusstsein von Altlasten und Dingen aus der Vergangenheit, die bis heute aktiv sind, ist jetzt erreicht. Das hier vorliegende Programm umfasst unvorstellbar viele Details, die in Deinem Bewusstsein darauf warten, in die Liebe zurückgeführt zu werden.

Uns sind ihm Laufe der Jahre viele Menschen begegnet, die argwöhnisch auf das geblickt haben, was wir hier tun. Sie haben behauptet, dass sie schon seit Jahrzehnten daran sind, ihr Bewusstsein von Altlasten zu bereinigen, die vergangen Leben aufzuarbeiten, Verstrickungen zu lösen und die Wirkung ihrer Ahnen endgültig loszuwerden. Sie haben es niemals für möglich gehalten, dass in so kurzer Zeit noch sehr viel mehr zu erreichen ist, als sie für sich erreicht haben. Dieser Workshop umfasst all diese Themen und noch sehr viel mehr – und was diese Menschen nicht versanden haben ist, dass unser Bewusstsein nicht nur voller Lasten ist, sondern dass es unvollständig ist. Es weist unzählige Lücken auf, durch die immer wieder Aspekte in uns vordringen können, die uns aus der Liebe herausfallen lassen. 

So ist dieser Workshop ein einzigartiges Meisterstück einer Entwicklung, die über 10 Jahre gedauert hat. Die Komprimierung ist hoch und die Wirkung ist enorm. Jeder, der sich durch diesen Prozess führen lässt, wird ein völlig anderer Mensch sein. Die abfallenden Lasten sind eine ungeahnte Erleichterung und das Herz beginnt zu lachen, wenn man in den Tag startet. Auch wenn diese Welt um uns herum immer noch unverändert ist, bleibt sie dennoch für Dich grundlegend verändert, weil Du einen anderen Blick auf die Dinge hast, die um Dich herum geschehen. Du kannst als Zuseher fungieren und neutral bleiben, während andere in emotionalen Notstand geraten. Du bist Herr über jede Situation und hast die Möglichkeit, mit Deinen neu gewonnenen Werkzeugen ganz einfach aus einer verfahrenen Situation eine harmonische zu machen. Alles wird ganz leicht und einfach – und wenn Du diesen Weg weiter gehst und Deine Werkzeuge konsequent einsetzt, wird es niemals mehr dazu kommen, dass Du Dich erneut mit dieser 3D-Welt so tiefgreifend verstrickst, dass es unmöglich wäre, Dich aus dieser Welt zu bergen, so wie der Zeitpunkt dafür gekommen ist.

Wenn Du diesen Workshop absolviert hast, bleibt Dein Bewusstsein deutlich über dieser Welt angesiedelt. Du musst nur darauf achten, dass Du Deinen Kopf nicht wieder zu viel Macht verleihst. Es ist wesentlich, dass Du mit Deinem Herzen agierst, denn nur dieses kann Dich sicher durch diese raue Welt manövrieren. Du bekommst dieses Herz-Bewusstsein tief in Dir verankert, doch es ist täglich eine bewusste Entscheidung nötig, das Leben mit dem Herzen begehen zu wollen. Unsere Aufgabe hier ist damit erfüllt, dass Dein Bewusstsein weit über das Niveau diese Welt und das Menschheits-Kollektivs angehoben wird – dort verweilt es, bis es daraus geborgen wird.

Dieser Workshop bildet die Grundlage für die weiterführenden Arbeiten am Bewusstsein. Erst darauf aufbauend ist es möglich geworden, einen Weg einzuschlagen, der uns die Arbeit mit dem materiellen Anteil des Menschen – seinem Körper – eröffnet hat. Bevor das Geistwesen Mensch nicht bereinigt und deutlich angehoben ist, ist es nicht möglich, seinen Körper unter seine Kontrolle zu stellen.

Der innere Aufstieg

Workshop II

Nachdem der Workshop “Wahre Schöpfung” seine Arbeit in Deinem Bewusstsein vollendet hat, ist es Zeit, den Weg fortzusetzen. Du hast enorme Fortschritte gemacht, doch das, was jetzt auf Dich wartet, geht weit über alles hinaus, was je ein Mensch erlebt hat. Der innere Aufstieg ist wahrlich so gemeint. Aufzusteigen ist das Höchste, was ein Mensch in dieser Welt erreichen kann. Die Aufgabe dieses Workshops ist eine ganz besondere: Sie fokussiert sich auf Dich als rein geistiges Wesen. Dieses hohe Wesen, das Du bist, hat vergessen, woher es kommt und was es tatsächlich ist. Dem entgegenzuwirken ist das Ziel dieses Workshops.​

Wenn Du Dir vorstellen möchtest, wie es wäre, wenn Du aufgestiegen bist, dann wird es Dir schwer fallen, dafür Worte zu finden, denn es fehlt in Dir die Erinnerung daran. Du hast dies so noch nie gefühlt und doch wirst Du erst am Ende des Workshops verstanden haben, was dies alles bedeutet. So gefühlt hast Du noch nie und so leicht und frei hast Du Dich und Dein gesamtes Sein – trotz dieser Welt – noch nie empfunden. Dieses Gefühl wird Dich ab diesem Moment dauerhaft begleiten. Wann immer Du etwas in dieser Welt tust, wird dieses Gefühl mit dabei sein. Du kannst dann nicht mehr zurückfallen und Dein gesamtes Sein hat sich so weit über diese Welt erhoben, das Du nicht mehr erreichbar bist. Die Intentionen und Energien dieser massiv niederen 3D-Welt können Dir nichts mehr anhaben – Du bist ein Freigeist, der seine Wege geht – egal, was andere von ihm halten.

Ein weiteres Hauptziel dieses Workshops ist, sämtliche Tiefen in Dir mit reinster Liebe aufzufüllen. Diese Welt ist darauf aus, Dich ständig in Deine eigenen Abgründe hineinzuziehen. Wenn Du aber keine mehr hast, wird Dir sofort klar werden, dass es dann auch keine Versuche mehr geben wird. So einfach ist das Grundprinzip dieser Welt – sie spiegelt nur das, was in Dir vorhanden ist. Wenn da jedoch nichts mehr vorhanden ist, was man Dir anlasten könnte, so wird man Dich in Ruhe lassen. 

Nach diesem Workshop ist Dein Leben nochmals einfacher, nochmals deutlich leichter und Du hast eine generelle Grundstimmung, die Dich zwar noch hier agieren lässt, doch die Bedeutungslosgikeit der Vorgänge in dieser Welt werden Dir so sehr bewusst sein, wie nie zuvor. Das bedeutet demnach, dass Du nichts mehr für diese Welt empfinden wirst. Weder das eine noch das andere wird Dir irgendeine Besonderheit abgewinnen können. Nichts ist in dieser Welt wichtig, außer dem, was in Dir selbst vor sich geht. Dein Fokus verlagert sich völlig nach innen und es gibt nichts, was Du noch anderes möchtest, als in Dir zu ruhen!

Innerlich aufzusteigen ist ein enorm erlösendes Gefühl und bringt die Gewissheit, dass es keine Dramen mehr geben kann und dass Dir selbst nichts mehr widerfahren kann. Du hast alles geschafft, was man als geistiges Wesen erreichen muss, um weitergehen zu können. Dieser Workshop nimmt vorweg, was Du sonst auf Umwegen und entsprechend später hättest erfahren können. Der innerer Aufstieg ist die Erlösung als geistiges Wesen von 3D. Du bist weit über dieser Welt angesiedelt – so weit oben, dass Du den Rand des 3D-Universums erreicht hast und kurz davor bist, ganz hinauszufallen. Es geht also darum, Dich in die Warteposition zu hieven, bis der kollektive Aufstieg der lichtvollen Kräfte passieren kann und wir dann diese Welt gänzlich – geistig und physisch – für immer verlassen.

Dieser Workshop ist auch deshalb so einzigartig, weil er etwas beinhaltet, das Deine Macht so sehr ausbaut, dass Du Deine Projekte mit Leichtigkeit vorantreiben kannst. Alles, was dem Höchsten entspricht, entwickelt sich rasant und fast wie von selbst. Deine Welt ist dann eine völlig andere und es wird Dir das Verständnis dafür abhanden kommen, weshalb das Leben für viele  Menschen so schwer sein muss.

Der Aufstieg des Körpers

Workshop III

Wenn Du den inneren Aufstieg absolviert hast, dann weißt Du, was es bedeutet, sich von dieser Welt abzuheben. Deine physische Hülle darf dabei natürlich nicht außer Acht gelassen werden. Auch Dein körperliches Empfinden darf sich in eine weitaus höhere Ebene begeben! Auch wenn die Materie Deines Körpers derzeit noch eine 3D-Materie bleiben wird, darf sich alles andere, was Deinen Körper ausmacht, in eine deutlich höhere Position heben.

Der Hintergrund des körperlichen Aufstiegs ist, dass diese Welt immer dichter wird und Dein Sein im Körper dadurch immer schwieriger. Je höher die Dichte, umso weniger lebendig fühlt man sich darin. Somit steht an oberster Stelle dieses Workshops das große Ziel, das Empfinden für Deinen Körper und seine Positionierung in diesem Spiel grundlegend zu wandeln. Das Ziel ist natürlich auch, Deine kleinen Wehwehchen so weit auszumerzen, dass Du damit gut umgehen kannst. Die absolute Heilung aller körperlichen Aspekte ist jedoch in dieser Stufe noch nicht vorgesehen.

Wenn Du diesen Workshop absolviert hast, beginnt sich Dein körperliches Empfinden kontinuierlich nach oben zu entwickeln. Es setzt ein Prozess ein, der über einige Zeit andauert und der so weit wie möglich alles beseitigt, was auf physischer Ebene störend ist. Die grundlegenden Schädigungen Deines Körpers sind auf diesem Weg noch nicht gemeint, doch das generelle Empfinden für Deinen Körper und wie Du damit umgehst, verändert sich vollständig. Das Gefühl, überhaupt noch hier in dieser Welt zu sein und Dich über Deinen Körper auszudrücken, wandelt sich.

Ein aufgestiegener Mensch in einem 3D-Körper ist eine Besonderheit. Das bedeutet, dass Du dadurch in die Position gebracht wirst, nur durch Dein Sein und durch Deine Aufmerksamkeit hier in dieser Welt unvorstellbare Wirkungen zu erzeugen. Alles um Dich herum wird feststellen, dass etwas Besonders an Dir ist und man wird auch sehr schätzen, wenn Du Dich zu etwas äußerst, obwohl Dir dieser Umstand im Wesentlichen nicht mehr wirklich wichtig ist. Du wirst ein willkommener Gast sein und man wird Deine Nähe suchen, auch wenn man nicht versteht, weshalb.

Wenn Du Deinen Körper selbst anschaust, wird Dir auffallen, dass Du eine veränderte Meinung zu ihm und zu Deinem Leben darin entwickelt hast. Es wird alles viel weniger emotional und deutlich weniger von Bedeutung sein, denn einen Körper zu haben, der nur als Instrument und Werkzeug dient, ist etwas anderes, als sich vollkommen mit diesem Körper zu identifizieren. Diese Identifikation geht deutlich zurück und Du wirst empfinden, als wärst Du eben Gast hier und wartest darauf, dass Dein Aufenthalt endet. Völlig losgelöst und frei von Ängsten wirst Du Dich in dieser Welt bewegen und Dir das herausnehmen, was Dir Freude bereitet. Alles andere wirst Du vorbeiziehen lassen und nur beobachten und daraus mitnehmen, was Du für Dich daraus erkennen kannst.

Deine körperliche Positionierung bezieht sich in erster Linie auf Dein Körper-Bewusstsein. Auch wenn die physische Form noch weitgehend unverändert bleibt, ist das Bewusstsein ebenso dort positioniert, wo Du als geistiges Wesen vor dem Ausgang des 3D-Universums stehst. Deine physische Struktur nimmst Du nicht mit, denn diese wird nur hier gebraucht, doch das Bewusstsein Deines Körpers geht in bereinigter und heiler Form mit in eine höherer Erfahrungsebene.

Dein Sein in geistiger und auch physischer Form wird beispielgebend sein. Viele werden erkennen, dass sie sich nach Dir ausrichten können und dass Du ihnen einen Weg vorzeigst, dem sie folgen können, ohne sich dabei zu verirren, denn sie kennen das Ergebnis bereits. Somit ist Dein Wirken für die anderen Menschen, die sich auf den Weg der Liebe begeben möchten, beispielgebend. Du darfst auch ein bisschen stolz auf Dich sein, denn das, was Du hier darstellst, ist einzigartig! Stolz ist ein 3D-Wort, doch im Augenblick wirst Du kein anderes verstehen können, denn sowas wie Stolz wird Dir dann völlig fremd sein – eine tiefe innere Dankbarkeit wird zum Ausdruck bringen, was Dir in diesem Workshop und in der Zeit danach widerfahren ist.